Facebook Twitter
bestcarlive.com

Wie Kann Man Das Risiko Reduzieren, Opfer Von Road Rage Zu Werden?

Verfasst am Juli 16, 2022 von Willard Fraire

Der Verkehr in großen städtischen Zentren wächst weiter. Das Verkehrsvolumen wächst schneller als erwartet aus den Straßen und die Staus werden vorprogrammiert. Große Verkehrsvolumina bei einer nicht erfassten Infrastruktur sind eine Reihe der größten Herausforderungen, denen sich die Fahrer gegenübersehen. Das Fahren wird zu einer mühsamen Aufgabe und macht keinen Spaß mehr. Anhalten und den Verkehr gehen; Staus; Unfälle; Lärm; Das Gefühl, das zu stecken - jede dieser Dinge treibt den Dehnungsniveau für Fahrer auf. Der Effekt könnte jeden Tag auf unseren Straßen erlebt werden: Straßenrest

Wie wird Straßenwut definiert? "Gewalttätiges Verhalten von Fahrern im Verkehr, oft als Manifestation von Stress"

So ziemlich jeder Fahrer hat an einem Punkt in seinem Leben Straßenwut erlebt. Durch einen unhöflichen Fahrer Cutoff zu sein, den gezeigten "Finger" zu erhalten oder durch einen Mitfahrer heckgattet zu werden, sind einfach die kleinen Anzeichen von Straßenwut. Schwerwiegendere Anzeichen von Straßenwut beinhalten Schießereien, die von einem anderen Fahrer befolgt und belästigt werden und von der Straße gedrängt werden. Straßenwut kann zu Verletzungen und auch zu Tod führen. Minimaler Sache, die immer passiert, ist, dass der Fahrer, der das Opfer ist, empört und nervös wird und schließlich zu kämpfen beginnt, was oft zu einer schwereren Situation mit ganz unterschiedlichem Ergebnis führt.

Wie kann man mit Straßenwut umgehen und wie genau die Gefahr des Lernens verringert, Opfer von Straßenwut zu werden? Die Fahrer können mehrere durchführen, was auf Straßenswut vermieden oder sogar die Bedrohung durch diese Inzidenz verringert werden kann. Fahren Sie mit dem Verkehrsfluss, wenn Sie auf der linken Spur auf einer Autobahn oder auf der richtigen Fahrspur liegen, wenn Sie nicht so schnell gehen möchten. Erlauben Sie Personen, die sich in einem Rush -Pass befinden - Sie werden sowieso wieder viele von ihnen sehen, da der Gesamtverkehrsfluss im Allgemeinen in einem 3-5 -Meilen -Radius Sätze von Autos hält. Heckgast sein? Wieder - Ziehen Sie auf eine andere Fahrspur und lassen Sie einen anderen passieren. Für den Fall, dass Sie jemanden ungewollt abschneiden, wenn Sie einen anderen Fahrer in die Bremsen schalten oder sich sogar von einem von einem ab distanzieren, um einen schweren Unfall zu vermeiden - zeigen Anzeichen von Entschuldigungen. Die meisten von uns machen beim Fahren Fehler - aber sind fair genug, um einen Fehler zuzugeben, indem er sich entschuldigt. Dies kann in diesen Situationen einige des Stresselements herausnehmen. Verwenden Sie Drehlichter, wenn immer eine Fahrspurwechsel erstellen oder drehen. Wenn das Automobil hinter Ihnen die Bremsen hart treffen muss, um einen Unfall zu vermeiden, da Sie die Kurve gemacht haben, ohne dass die Turnlichter benötigt werden, kann auch zu einem schweren Unfall führen. Holen Sie sich ein größeres Auto, das nicht so sportlich ist wie alles, was Sie jetzt haben. Größere Autos vermeiden es oft, dem Fahrer das Gefühl zu geben, dass es sicherlich eine Abhängigkeit von der Geschwindigkeit ist. Das Kreuzfahrten ist entspannender und viel Fahrzeug wird einfach nicht so sehr motiviert.

Dies sind einfach mehrere Vorschläge, wie genau die Bedrohung durch Straßenwut verringert werden kann. Normalerweise nicht zu defensiv und langsam fahren. Zu langsam zu gehen und den Verkehrsfluss zu blockieren, ist wirklich ein schlechter Schachzug. Bemühen Sie sich, sich vorzustellen, wie Sie sich hinter sich fahren würden. Vermeiden Sie es, Gegenstände zu tun, die Sie nicht auch für Sie tun möchten.